Nr.134 : Ratebegriff „Gschlabb“ vom 12.12.2012

veröffentlicht um 25.03.2013, 12:06 von Udo Rabe
Ratebegriff:
Was oder wen bezeichnet das fränkische Wort „Gschlabb“ ?

Liebe Leserinnen und Leser, für dieses Jahr beende ich unsere
Rätselrunde und freue mich, Sie im nächsten Jahr wieder zu
bedienen. Ich hoffe Sie hatten Freude und Spass an unseren
Mundartwörtern und wünsche Ihnen alles Gute bis zum nächsten
Jahr.


Auflösung:
„So, edzerler hammer widder unser Gschlabb“. Das Rezept dazu
ist ganz einfach, man braucht Schnee, Tauwetter und etwas Regen
und schon ist der Matsch fertig. Wenn kein Tauwetter oder Regen
zur Verfügung ist, kann man auch mit Streusalz nachhelfen.
Comments