Nr.141 : Ratebegriff “dre(r)fzamm” vom 20.02.2013

veröffentlicht um 25.03.2013, 12:34 von Udo Rabe
Ratebegriff:
Was oder wen bezeichnet das fränkische Wort “dre(r)fzamm” ?
(Das “r” in Klammer wird nicht ausgesprochen.)

Auflösung:
“Des kummd nid su genau dre(r)fzamm” sagen wir, wenn z.B.
bei einer Bestellung im Metzgerladen ein Stück Wurst geordert
wird. “der(r)fzamm” steht also für “darauf an”.
Comments