Nr.176 : Ratebegriff „zrerfd“ vom 23.10.2013

veröffentlicht um 02.02.2014, 09:34 von Udo Rabe
Ratebegriff:
Was oder wen bezeichnet das fränkische Wort „zrerfd“ ?
(Das zweite „r“ wird nicht gesprochen, ist aber zur Betonung des „e“ wichtig.)

Auflösung:
Die heutige Haarmode macht es uns schwer, zu unterscheiden ob der entsprechende Kopfschmuck so sein soll oder einfach nur unfrisiert ist. Früher war ein ungekämmtes Haar „zrerfd“. Man sprach von einem „zrerfdn Ding“ oder von einer „zrerfdn Hex“.
Comments