Nr.37 : Ratebegriff „das Pfeffern“ vom 22.12.2010

veröffentlicht um 21.03.2013, 14:02 von Udo Rabe
Ratebegriff:
Was oder wen bezeichnet das fränkische Wort „das Pfeffern“ ?

Und edzer wünsch ich Ihnern er schejine Weinachdn und er gsnds neis Johr,
im nächsdn Johr machmer widder weider mid unsere Mundardrädsl,

ihr Conny!


Auflösung:
Der Brauch des „Pfefferns“ ist heute nur noch wenig bekannt.
Da wurde am 2. Weihnachtsfeiertag mit einer Reisigrute auf die
Füße unter der Zudecke der Langschläfer geschlagen, dazu ein
kleines Sprüchlein aufgesagt und dann mit Süßigkeiten oder
einem kleinen Geldbetrag belohnt.
Comments